20170328

Schneewittchentorte

Ich habe vor ein paar Tagen das erste Mal eine Schneewittchentorte gebacken und ich muss sagen, die war richtig lecker.
Viele kennen das Rezept vielleicht schon, aber für diejenigen, die es noch nicht kennen, haben dann vielleicht auch Lust, es mal nachzubacken ;-)

Also hier das Rezept:

Boden:
100 gr. Margarine
150 gr. Zucker
1 Vanillezucker
3 Eier
200 gr. Mehl
2 Tl. Backpulver
3-4 Eßl. Milch
2 Eßl. Kakao
1 Glas Sauerkirschen ( Saft auffangen für den Guss)

Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann jedes Ei einzeln unterrühren bis es verteilt ist. So gibt es nachher einen lockeren Teig.
Anschliessend Mehl, Backpulver, Milch und Kakao unterrühren bis es eine glatte Masse ist.

Den Teig in die Backform füllen und anschliessend die abgetropften Kirschen darauf verteilen.
Backofen vorheizen und bei 175° ca. 30-40 Min. backen.
Abkühlen lassen und dann erst die Füllung darauf verteilen.



Füllung:
250 gr. Quark
1 Vanillezucker
0,25 l Sahne
1 Päckch. Sahnesteif

Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen, anschliessend den Quark unterrühren.



Guss:
1Päckch. roter Tortenguss
1-2 Eßl. Zucker
0,25 l Sauerkirschsaft



Wenn der Boden abgekühlt ist, die Füllung darauf verteilen.
Ich nehme immer einen Tortenring, damit nichts davon läuft.
Dann den Tortenguss zügig darauf verteilen und für mind. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
Viel Spass beim Nachbacken und lasst es Euch schmecken.












20170214

Der vergessene Blog wird wieder aktiv ;-)

Lang lang ist´s her, dass ich hier gepostet habe.
Mein Blog war irgendwie in Vergessenheit geraten.
Aber das soll sich jetzt wieder ändern.
Ich habe so viele neue Ideen gesammelt, die ich gerne mit Euch teilen will.
Ihr dürft also schon gespannt sein!
Liebe Grüße
glastropfen

20121014

Lebenszeichen

Hallo meine lieben Blogger,

heute möchte ich endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben.
Ich komme einfach nicht mehr zum bloggen, weil ich manchmal einfach nicht weiss, wo mir der Kopf steht vor lauter Arbeit.
Ich hoffe, es wird bald wieder besser, denn ich möchte endlich mal wieder basteln und werkeln und es Euch dann zeigen.
Wie sagt man: "Die Hoffnung stirbt zuletzt".

Noch etwas anderes:

Wie Ihr vielleicht schon bemerkt habt, funktionieren meine Online-Shops im Moment nicht, da ich gerade am Überarbeiten und Umstellen bin.

Das kann auch noch eine Weile dauern, da ich, wie gesagt, i.M. nicht viel Zeit habe.

Solltet Ihr aber dringend etwas brauchen, könnt Ihr mir gerne schreiben.

So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

glastropfen


20120326

Hallo meine lieben Blogger,

heute beginnt bei Dawanda das "Frühlingserwachen".
Deshalb sind alle Artikel von mir zwischen 12-15% reduziert.
Aber nur heute, denn ab morgen sind es nur einzelne Kategorien.
Da lohnt es sich doch, mal reinzuschauen.
Die Aktion läuft vom 26.03. - 05.04.12
Also, Schnäppchenjäger aufgepasst.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr bei mir etwas findet.


20111231

Auf ins Neue Jahr!

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch noch schnell einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen.
Vielleicht hört, bzw. lest Ihr ja im neuen Jahr mehr von mir.
Vorgenommen hab ich es mir zumindest.
Also, alles Liebe und bis nächstes Jahr.

Liebe Grüße

glastropfen

20110606

Ich sortiere jede Menge Bücher aus!

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Es geht Euch allen gut!
Heute habe ich endlich mal wieder etwas Zeit, um liegen gebliebene Sachen aufzuarbeiten.
Da gehört mein lange vernachlässigter Blog natürlich auch dazu.
Ich bin gerade dabei, meine Bücher auszusortieren, die ich nicht mehr brauche.
Deshalb hab ich mir jetzt bei Amazon einen Shop eingerichtet, in dem ich meine ganzen Bücher einstellen will.
Den Link zu meinem Shop findet Ihr hier:

http://www.amazon.de/shops/glastropfen

So, ich werde jetzt weiter sortieren und einstellen.
Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Tag!


20110518

Focaccia


Focaccia - italienisches Fladenbrot
Zutaten:

400 g Mehl
1 TL Salz
1 Pk. Trockenhefe oder 1 Würfel Frische Hefe
2 EL Olivenöl
1/4 L lauwarmes Wasser
nochmal 2 EL Olivenöl
ca. 1 EL Salz je nach Geschmack

Focaccia ist ein Fladenbrot aus Italien, das auch warm super gut schmeckt. Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. 2 EL Olivenöl und lauwarmes Wasser dazugeben. Mit dem Knethaken zu einem glatten  Teig verarbeiten. Bei Bedarf evtl. noch etwas Wasser zufügen. Eine Springform dünn mit Olivenöl einstreichen. Den Teig in der Form glattdrücken und abgedeckt ca. 1/2 Stunde gehen lassen. Mit dem Finger oder einer Gabel  Löcher in den Teig drücken. Das restliche Olivenöl auf dem Focaccia verstreichen und mit etwas Salz bestreuen.
Den Ofen auf 200° vorheizen und die Form auf der  mittleren Schiene backen.
Das Focaccia ist nach ca. 30-35 Min. gebacken. Aus der Form nehmen und evtl. abkühlen lassen.
Bei uns hält es allerdings meistens nicht, bis es abgekühlt ist
Guten Appetit!

Schneewittchentorte

Ich habe vor ein paar Tagen das erste Mal eine Schneewittchentorte gebacken und ich muss sagen, die war richtig lecker. Viele kennen das Re...