20091025

Candy beendet - Gewinnerin steht fest

So Ihr Lieben,

erstmal vielen Dank an Alle die mitgemacht haben.

Ich habe jetzt die Gewinnerin über random.org gezogen.

Und es ist............................. die Nr. 3

Magic Flame

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn.

Freut mich, dass Du mitgemacht und gewonnen hast.

Melde Dich bitte bei mir, damit ich Dir Deinen Preis schnellstmöglich zuschicken kann.




20091022

Papier - mehr gibt´s nicht mehr!!!

Hallo meine Lieben,

ich hab gerade erfahren, dass es keinen Papiernachschub mehr gibt.
D.h. die Sachen, die ich im Flohmarkt habe, sind definitiv die Letzten.
Also, wer noch Papier möchte, sollte sich jetzt eindecken.
Zu solchen Preisen bekommt Ihr die Sachen so schnell nicht wieder.
Und Ihr wisst ja, ich sammel für einen guten Zweck.
Möchte der alten Dame zu Weihnachten eine schöne Freude machen.

Also, ran an´s Papier!


20091010

Anleitung Kombucha Herstellung

So Ihr Lieben,

hier kommt die versprochene *Anleitung* für die Kombucha Züchtung.

Ihr benötigt für die Herstellung von 1 Liter Kombuchagetränk:

Kombuchapilz inkl. Ansatzflüssigkeit für ca. 1 Liter
80 - 100 gr. Zucker
3 - 4 Teel. grüner Tee (oder anderer je nach Geschmack)

Schwarztee geht anscheinend auch, hab ich aber noch nicht versucht.

Ich nehme am liebsten den Grüntee *Gunpowder*

Und diesmal hab ich noch Lapacho dazu getan, mal sehen, wie der dann schmeckt.

1 Gärgefäß für ca. 1,2 Liter (aber bitte nicht aus Metall, das verträgt der Kombucha nicht).
1 Abdecktuch (z. B. Geschirrhandtuch oder eine alte Windel)
1 Gummiring
1 Teefilter oder Milchscheiben
1 Trichter
1 Flasche mit Schraubverschluß

Anleitung

1 Liter Wasser aufkochen.
Am besten ein Teenetz, bei losem Tee verwenden. Etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Teenetz bzw. Teebeutel aus dem Wasser nehmen.

Die Teesorte ist fast egal, es sollten jedoch keine aromatisierten Tees, bzw. Teesorten ohne ätherische Öle sein.

Den Zucker im heißen Tee vollständig auflösen.

Tee auf Zimmertemperatur (ca. 20 °C) abkühlen lassen und gefiltert (Teefilter oder Milchscheibe) in das Gärgefäß schütten.

Ich filtere den Tee immer, damit keine Reste in der Flüssigkeit sind, die dann evtl. schimmeln könnten. Dann ist der Pilz nicht mehr zu gebrauchen.

Die Ansatzflüssigkeit ungefiltert dazugeben.
Den Kombuchapilz vorsichtig dazugeben. Es ist egal ob der Pilz untergeht oder ob er an der Oberfläche schwimmt. Der neue Kombuchapilz bildet sich auf der Oberfläche.
Gefäßöffnung mit einem Abdecktuch abdecken.

Wichtig: mit einem Gummiring das Tuch befestigen, damit an der Seite keine Schädlinge (Essigfliegen etc. ) eindringen können.
Das Gärgefäß an einen ruhigen, warmen Platz stellen (ca. 20 - 25 °C).

Meiner steht immer in der Küche.

Das Ganze ca. 5-7 Tage gären lassen.


Wichtig:
Nach ca. 5-7 Tagen ist das Getränk fertig. Der Kombuchapilz (und ein evtl. entstandener neuer, kleiner Pilz) wird vorsichtig mit sauberen Händen entnommen, und auf ein sauberes Glas oder Porzellangefäß gelegt.
Das fertige Getränk durch ein Plastiksieb in Flaschen abfüllen.

Ca. 10% des Getränkes zurückbehalten - diese dienen als neue Ansatzflüssigkeit.
Den Kombuchapilz kurz in kaltes Wasser legen.

Nun könnt Ihr wieder von vorne beginnen.

Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich geschrieben.

Wenn Ihr noch Fragen habt, schreibt mir einfach.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Züchten, und schreibt mir doch mal, wie er Euch schmeckt und was Ihr für Erfahrungen damit gemacht habt.


20091006

Neues Rätsel

Hallo meine lieben Mitblogger,

heute habe ich mal wieder ein Rätsel für Euch!
Ich bin gespannt, ob jemand von Euch die Lösung kennt.
Das Bild habe ich für den Anfang etwas verändert, aber ich denke,
manch einer kann es trotzdem lösen.
Das Rätsel läuft so lange, bis ich von Euch die richtige Lösung habe.
Das kann also schnell gehen, oder ein paar Tage dauern.
Am besten schreibt Ihr Eure Lösung als Kommentar in diesen Post.
Wer keinen Blog hat, oder nicht möchte, dass die Anderen seine Lösung lesen, kann mir auch mailen.
Sollte sich die richtige Lösung nicht finden, sagen wir mal, bis in 2 Wochen, werde ich
das Bild einen Schritt entschärfen.

Ihr könnt dieses Rätsel auch gerne auf Eurem Blog verlinken, müsst Ihr aber nicht.

Derjenige, der das Rätsel als Erster löst, bekommt von mir einen großen Überraschungsumschlag mit den verschiedensten Bastelmaterialien und seinen
eigenen Schutzengel aus Bleikristall und Glaskristall (Farbe nach Wunsch).

Ich wünsche Euch viel Spass und viel Glück beim Raten!

Und wir haben die Lösung: Es ist ein Kombucha-Pilz

Und die Gewinnerin ist Manu1970 von den Bastelelfen

An dieser Stelle auch nochmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH liebe Manu.


So, jetzt kommt das Bild:


Und so sieht das Original aus


Ich hab den Pilz in einem großen Fass von 12 l reingelegt und gezüchtet.
Wir haben dann fleissig Kombucha getrunken und als das Fass ziemlich leer war,
hab ich ihn irgendwie eine Weile vergessen.
Als ich dann wieder neu ansetzen wollte, bin ich erstmal erschrocken, wie riesig er geworden ist.
Das Teil hat jetzt ein Gewicht von über 1200 gr. und einen Durchmesser von ca. 30 cm.
Ich hab ihn fast nicht mehr durch die Öffnung raus bekommen, das war eine Geburt *lol*.

Was mach ich jetzt mit dem ganzen Kombucha???

Soll ja gut für ne Gesichtsmaske sein. Aber ich kann es mir ja nicht jeden Tag aufs Gesicht schmieren.
Manche essen sowas ja auch, soll aber schmecken, wie ne alte Schuhsohle, nein danke.

Wenn jemand was abhaben möchte, dann bitte schnell melden, sonst muss ich ihn doch noch entsorgen, und das fänd ich echt schade, wo er doch so schön gewachsen ist.

20091005

Becherkuchen

Hier mal ein Rezept meiner Lieblingskuchen:

Becherkuchen / Schokokuchen

Zutaten für 1 Kuchen:

3 Ei(er)
1 Becher Zucker
1 Becher Mehl
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Kabapulver
½ Becher Öl
1 Becher Haselnüsse, gerieben
1 Pkch. Backpulver

Die Einheit Becher bezieht sich auf einen Sauerrahmbecher.
Die Eier mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Die restlichen Zutaten nach und nach hinzufügen und immer weiter rühren. Die Masse dann in eine gefettete und bemehlte Form einfüllen und bei 180°C am besten bei Umluft ca. 30 - 45 Min backen.

Zubereitungszeit: 1 Std.

Der Kuchen ist super einfach und geht recht schnell.
Ausserdem bleibt er lange frisch und saftig.

Viel Spass beim Ausprobieren!



Langos

Langos - ungarische Fladen

Zutaten:

400 g Mehl
5 EL Milch
15 g Hefe
1/2 TL Salz
1/4 L Milch
2 EL Öl
150 g saure Sahne

Knoblauch

Langos sind ungarische Fladenbrote, die man gut als Beilage zu Suppen oder als Snack mit Kräuterquark, Frischkäse oder Knoblauchbutter reichen kann. In Ungarn werden sie hauptsächlich mit saurer Sahne bestrichen.

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. 15 g Hefe in 5 EL lauwarmer Milch lösen. In die Vertiefung geben. Mit wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren. Abdecken und 15 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Salz zufügen und Teig verkneten. Nach und nach knapp 1/4 L lauwarme Milch in den Teig gießen. Aber nur so viel, bis man einen festen Brotteig erhält. Teig mit wenig Mehl bestäuben, abdecken und ca. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Kleine Teigstücke abmachen, zu Kugeln formen und mit der Hand zu ca. 2 cm dicken Fladen auseinanderziehen, wobei der Rand etwas dicker als die Mitte sein sollte. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und die Langos in ca. 2-3 Min. pro Seite hellbraun backen. Saure Sahne in eine Schüssel geben, glattrühren und mit etwas Salz und durchgepreßtem Knoblauch würzen.

Langos möglichst warm servieren und mit saurer Sahne bestreichen.

Zubereitungszeit: ca. 20 min. Gesamt ca. 1 Std.



20091001

Shop on the Blog eröffnet

Hallo an Alle,

ich hab gerade einen Verkaufsblog eröffnet, an dem IHR Eure Sachen anbieten könnt.
Wenn Ihr also selber keinen Blog habt, oder aus anderen Gründen Eure Sachen bei mir verkaufen
möchtet, nur zu.
Schickt mir eine Mail, dann bekommt Ihr von mir eine Einladung und könnt loslegen.
Keine Angst, das Ganze kostet nix.
Ich stelle hier nur die Plattform zur Verfügung, auf der wir dann handeln können.
Die Mitgliederzahl ist auf 100 begrenzt, also sichert Euch schnell ein Plätzchen.
Denn ich denke, wenn es sich mal rumgesprochen hat, haben wir die 100 schnell voll.

Also, bis dann.


Hallo Ihr Lieben, ich bin gerade kräftig am sortieren und werde in den nächsten Tagen jede Menge Sachen einstellen, z.B. in meinem Privat...